Jahre der Bibel 2019 – 2021

Ut In Omnibus Glorificetur Deus

Damit in Allem Gott verherrlicht werde

Ich bin der Weinstock, Ihr seid die Reben

FACEBOOK NEWS

• Information zur Firmung 2021:Die Anmeldung für die bevorstehende Firmung ist an folgenden Terminen möglich: 13. Jänner 2021, 17.30 – 18.30 Bad Vöslau (Pfarrheim)15. Jänner, 17.00 -18.00 Gainfarn (Pfarrhof)22. Jänner, 16.00 -17.00 Bad Vöslau (Pfarrheim) 17.00 – 18.00 Gainfarn (Pfarrhof Zusatzsatz für digitale Anmeldung: Anlässlich der aktuellen Situation ist die Anmeldung zur Firmung auch digital bis einschließlich 17.02.2021 per Mail an firmung.srharzberg@gmail.com möglich. ... mehr...weniger...
Auf Facebook zeigen

2 wochen

🌠 20-C+M+B-21 🌠(Chrstus Mansionem Benedicat)CHRISTUS SEGNE DIESES HAUS!Unsere STERNSINGER bringen auch in diesem Jahr Segen (natürlich unter den geltenden Auflagen).Sie sind noch morgen und übermorgen unterwegs!Danke allen engagierten Kindern, Begleitern und dem Organisationsteam von der Pfarrjugend! ... mehr...weniger...
Auf Facebook zeigen

2 wochen

St.Jakob Bad Vöslau ... mehr...weniger...
Auf Facebook zeigen

2 wochen

St.Jakob Bad Vöslau ... mehr...weniger...
Auf Facebook zeigen
LIVE MESSEN

Regelmäßige Virtuelle katholische Gottesdienste.

Gemeinsam auf dem Weg mit Christus in der Mitte.

ZUM STREAM

MINISTERIEN

Kirche Bad Vöslau

Kirche Bad Vöslau

Die Pfarre Bad Vöslau ist eine Melker Stiftspfarre, das bedeutet, dass für die Betreuung der Pfarre das Stift Melk zuständig ist. Unser Pfarrer P. Stephan Holpfer gehört den Benediktinern in Melk an. 

Kirche Gainfarn

Kirche Kirche Gainfarn

Die Ortschaft Gainfarn, geprägt von überwiegend ländlicher Struktur, zählt mehr als 2500 Katholiken. Zum Seelsorgeraum gehört auch die Pfarre Bad Vöslau. Zur Pfarre – dem Dekanat Baden…

Erz-Diözese Wien

Erz-Diözese Wien

Ursprünglich unterstand das Territorium der heutigen Erzdiözese dem 739 gegründeten Bistum Passau, einige Pfarren im Süden Niederösterreichs gehörten zur Erzdiözese Salzburg.

Kirche Gainfarn

Stift Melk

Bereits seit dem 11. Jahrhundert ist Melk das geistliche und kulturelle Zentrum von Niederösterreich, zunächst als Babenbergerburg und dann als Benediktinerkloster. Anfang des 18. Jahrhunderts…